Fango ist ein heilender Mineralschlamm mit vulkanischem Ursprung, der mit verschiedenen Temperaturen auf die Haut aufgetragen wird und dort seine schmerzlindernde und sogar heilende Wirkung entfaltet.
Fango wird eingesetzt bei:
» Bindegewebs- und Muskelrheumatismus
» Chronisch rheumatische Gelenkerkrankungen
» Spasmen glattmuskulärer Organe
» Traumatische Kontusionen und Distorsionen
» Sehnenscheidenentzündung
» Menstruationsbeschwerden
» Muskelverhärtung
» Neurodermitis
» Schuppenflechte
» Ekzeme
» Hexenschuss, Ischialgie, Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen
Nach der Fangopackung findet normalerweise eine Massage, krankengymnastische Behandlung oder manuelle Therapie statt.

Fango in Roetgen - Praxis für Physiotherapie